Im Herbst und Winter wieder viel zu sehen und zu erleben „bei Wilhelm Busch zu Hause“ in Wiedensahl

Zeichnung Wilhelm Busch Elternhaus wiedensahl martinimarkt heiratsmarkt zeitung schaumburg regionalmagazin

„Wohin am Wochenende?“

Wiedensahl. Wenn zum Herbst die Freiluft-Veranstaltungen weniger werden, stellt sich wieder die Frage: „Wohin am Wochenende?“

Immer einen Ausflug wert ist das Wilhelm-Busch-Dorf Wiedensahl am historischen „Dreiländereck“. Hier kann man Winters wie Sommers verschiedene Museen besuchen, und auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz – nicht nur zum Martinimarkt am 9. November ( da war der Heiratsmarkt in Wiedensahl ).

 Das 1000-Seelen-Dorf an der Landesgrenze wartet seit gut einem Jahr sogar mit drei Ausstellungs-Orten auf: dem Geburtshaus des Künstlers, dem Museum im Alten Pfarrhaus, zugleich Busch-Wohnstätte und Heimatmuseum, sowie als neuestem dem“Comic-Markt“ im ehemaligen Supermarkt.

Alle drei bieten wechselnde Ausstellungen rund um den „Vater des Comics“. So wird im Wilhelm-Busch-Geburtshaus ab November eine Schau zu Ralf König, dem diesjährigen Preisträger des Wilhelm-Busch-Preises, zu sehen sein, im Comic-Markt gibt es dagegen die internationale Wanderausstellung „Ink & Pixels. Beide Stellen bieten ergänzend auch abendliche Kulturveranstaltungen an.

Umbau beim Café Busch-Keller – trotzdem weiterhin reguläre Öffnungszeiten

Wiedensahl. Direkt neben dem Geburtshaus, vor dem „neuen Elternhaus“ des Künstlers, klafft augenblicklich eine unübersehbare Baustelle. Die Fassade des Elternhauses wird mit Unterstützung des Dorferneuerungsprogrammes umgestaltet. Die Front des Wohn- und Geschäftshauses der Kaufmannsfamilie Busch hat im Laufe von gut anderthalb Jahrhunderten bereits mehrere zweckmäßige Umbauten erlebt.

Umbau Bild aussen Wilhelm Busch Elternhaus wiedensahl martinimarkt heiratsmarkt zeitung schaumburg regionalmagazin
Nun hat man sich eine grundsätzliche Neugestaltung vorgenommen, die aber gleichzeitig dem alten Gesamteindruck wieder näher kommen soll und dabei möglichst viel der alten Bausubstanz erhalten. Ein schwieriges und zeitaufwändiges Unterfangen!
Hinter der neu entstehenden Fassade wird das hier seit 30 Jahren bestehende Café Busch-Keller seine Räumlichkeiten erweitern und insbesondere einen barrierefreien Zugang von der Straßenseite erhalten. Umbau innen Wilhelm Busch Elternhaus wiedensahl martinimarkt heiratsmarkt zeitung schaumburg regionalmagazin
Damit wird das gemütliche und weit bekannte Café endlich zugänglich für viele, die die Treppenstufen der bisherigen Eingänge nicht überwinden konnten. Bis zum Jubiläum kurz vor Weihnachten könnte es nun so weit sein.
Die bestehenden Räumlichkeiten des Cafés sollen allerdings von den Bauarbeiten weitestgehend unbeeinträchtigt bleiben, so dass der Busch-Keller seine regulären Öffnungszeiten an den Wochenenden (Samstag & Sonntag von 14. – 17.30 Uhr) aufrechterhalten kann.

Busch Keller Innen Wilhelm Busch Elternhaus wiedensahl martinimarkt heiratsmarkt zeitung schaumburg regionalmagazin
Alle Veranstaltungen und Frühstückstermine werden wie angekündigt stattfinden, und auch Gruppenanmeldungen unter der Woche sind weiterhin möglich. Für möglicherweise kurzfristig auftretende Einschränkungen bittet das Café alle Besucher um Verständnis.

Werbung - Webanzeigen

Der Klick bleibt in der Stadt...

Webanzeige Cosmeda Kosmetikschule Rinteln
Anzeige Tanzschule Uschi Braun Stadthagen in Online-Ausgabe von Zeitung Schaumburg regionalmagazin
Webanzeige Kopieservice Vieth Sstadthagen Zeitung Schaumburg regionalmagazin Online-Ausgabe
Webanzeige Möbel Adamson Rinteln in Zeitung Schaumburg regionalmagazin Online-Ausgabe

Werbung

Regional Magazin Schaumburg

Premium Partner